Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Neuseeland

Neuseeland: Von Wasserfällen, Kauris und dem Haka

Unsere letzte Station in Neuseeland ist ein kurzer Zwischenstopp auf der Nordinsel, wo uns das Wetter einen Strich durch die weiteren Pläne machen soll. Trotzdem erkunden wir Auckland und Umgebung ein wenig. Wir fliegen nach Auckland, wo wir vom nächsten Autovermieter abgeholt werden. Denn ein paar Tage haben wir uns auf der Nordinsel eingeplant, vor allem um den besten Tauchspot Neuseelands einen Besuch abzustatten, die Poor Knights Islands. Wir bekommen eine kleine rote Knutschkugel mit Schaltung. Nach einigen Meter Fahrt

Weiterlesen »

Neuseeland: Steinkugeln & Pinguine

Das Neuseeland Abenteuer endet langsam. Bevor wir uns auf den nächsten Kontinent begeben, lassen wir die letzten Tage an der Ostküste der Südinsel ausklingen um dann nach Auckland auf der Nordinsel zu fliegen. Das Südinsel Abenteuer endet langsam, denn unser Flug nach Auckland auf der Nordinsel geht morgen. Wir fahren bis nach Dunedin, wo wir übernachten und uns nur kurz die Stadt anschauen, bis wir an der Küste weiter Richtung Norden fahren. Moeraki Boulders Unser erster Stopp sind die Moeraki

Weiterlesen »

Neuseeland: Mit Zelt und Keas auf dem Routeburn Track

Einer der spektakulärsten Great Walks in Neuseeland ist der Routeburn Track. Über Almwiesen, kleine Bergseen, Wasserfälle und alpine Pässe zieht sich der Weg 32km durch vom Eis geformte Täler zwischen schneebedeckten Bergpanoramen. Mit dem Busunternehmen TrekNet fahren wir früh am Morgen von Te Anau nach Queenstown, wo wir einen zweistündigen Zwischenstopp haben, den wir für ein Frühstück am Ufer nutzen. Von hier geht es dann am Lake Wakatipu weiter nach Glenorchy und weiter über einen 25km Schotterweg bis zum Routeburn

Weiterlesen »

Neuseeland: Tauchen im Milford Sound

Gesäumt von steil auf­ra­gen­den Fels­wän­den an denen zahl­rei­che Was­ser­fälle her­ab­don­nern, ragt der Fjord des Milford Sound 16km in das Lan­des­in­nere hin­ein. Wer den Kopf Unter­was­ser steckt, der ent­deckt ebenfalls beson­de­res: Über dem schwe­ren Salz­was­ser befin­det sich eine drei bis fünf Meter dicke Süß­was­ser­schicht, die das Licht absor­biert und so Lebens­for­men näher an der Ober­flä­che zu fin­den sind, die sich sonst deut­lich tie­fer auf­hal­ten wür­den. Wir fahren nach Te Anau, sozusagen das Tor zum Milford Sound. Während wir noch überlegen was

Weiterlesen »

Neuseeland: Berg- und Seepanoramen über Wanaka

Das gesamte Gebiet um Wanaka herum lädt zum Wandern ein. Großartige Panoramen auf blaue Seen, hohe schneebedeckte Gipfel und Flüsse sind garantiert. Der Mt Aspiring Nationalpark hat mit seiner alpinen Landschaft, Schneefeldern, Gletschern, Wasserfällen und Felswänden für jeden was zu bieten – von harten Mehrtagesmärschen bis zu einfachen Mehrtagestouren. Wir haben uns auf zwei Tagestouren gemacht: Zur beeindruckendes Gletscherwand des Rob Roy Gletschers und auf den Roy’s Peak mit seinem Rundumblick auf Wanaka. Am Nachmittag nach dem Fallschirmsprung begeben wir

Weiterlesen »

Neuseeland: Fallschirmspringen über Wanaka

Wer schon mal dar­über nach­ge­dacht hat sich aus drei Kilo­me­tern Höhe aus einem Flugzeug zu stür­zen ist in Wanaka genau rich­tig. Wo kann es schö­ner sein sich dem Erd­bo­den ent­ge­gen fal­len zu las­sen als über den Ber­gen und Seen der Süd­in­sel Neu­see­lands? Wir fahren nach Wanaka und gehen ins DOC Center. Wir haben in vier Tagen einen Tauchgang in Milford Sound gebucht und wissen noch nicht genau was wir bis dahin machen. Es ist nicht gerade leicht was zu finden.

Weiterlesen »

Neuseeland: Gletscher bis zum Meer

Der Fox und der Franz Josef Gletscher sind die touristischen Highlights der Westküste. Und das nicht ohne Grund. Sie sind einzigartig, denn nirgends anders in diesen Breitengraden reichen Gletscher so nah ans Meer heran. Die Gletscher bilden sich größtenteils durch viel Regen an der Westküste, der sich in Schneefall auf den Bergen niederschlägt und zu Eis komprimiert wird, das die tiefen Täler hinunterfließt. Unterhalb der höchsten Berge Neuseelands mit ihren Gletschern befinden sich Meer und Regenwald. Darin befindet sich ein

Weiterlesen »

Neuseeland: Schlucht und Schmuck in Hokitika

Ein Besuch der beeindruckenden Hokitika Schlucht ist eine wunderbare Gelegenheit die Fahrt an der Westküste entlang zu unterbrechen und ein kleines Erfrischungsbad zu nehmen. Außerdem lässt sich hier auch das Schleifen von einem speziellen Jadestein lernen, den es nur im Westen der Südinsel Neuseelands gibt und der schon vor Jahrhunderten von Maoris zu Schmuck, Waffen und Werkzeugen geschliffen wurde. Unser Vorzelt ist morgens voll mit Sandfliegen, die auf uns warten. Fast wie in Sibirien, nur dass die Fliegen nicht summen. Wir stürmen aus dem Zelt

Weiterlesen »

Neuseeland: Trailrun überhalb von Bergseen im Nelson Lakes Nationalpark

Der Nelson Lakes Nationalpark beinhaltet die zwei Seen Lake Rotoiti und Rotoroa, die von Bergen umgeben sind. Recht unberührt von den Touristenmassen bietet der Nationalpark ein wunderschönes Wandergebiet in überraschend alpinen Gelände. Da das Wetter im Süden besser zu werden verspricht, versuchen wir unser Glück nochmal. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Stop beim Nelson Lakes Nationalpark, der mich schon vor acht Jahren in den Bann gezogen hat. Den Plan in sechs Stunden auf die Angelus Hut zu steigen und dort

Weiterlesen »

Neuseeland: Traumstrände auf dem Abel Tasman Track

Schon vor acht Jahren war der Abel Tasman Nationalpark ein Highlight für mich. Statt mit dem Kajak erkunden wir den Nationalpark mit Regenwald und goldenen Stränden diesmal zu Fuß. Auf einem der Great Walks Neuseelands – dem Abel Tasman Coast Track. Er zieht sich auf 60km durch den Nationalpark. Bei einem Great Walk gibt es meist ein wenig Planungsaufwand. Die Campsites müssen vorher gebucht werden, was beim Abel Tasman Coast Track aber problemlos spontan möglich ist, da es viel Auswahl gibt.

Weiterlesen »
  • Suche

    Die Weltwanderin

    Annika
    Annika

    Ich bin verliebt in die Welt, ihre Berge und das Abenteuer. Seit jeher beschäftigt mich eine starke Sehnsucht nach einem intensiven Leben. Dabei bedeuten Wandern und Reisen für mich pure Freiheit und Glück. Auf diesem Blog lest ihr alles über meine Abenteuer auf der ganzen Welt

    Weltkarte

    Beliebte Beiträge