Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Chile

Bolivien: Der Weg ist das Ziel – Salar de Uyuni

Die unvergessliche Drei-Tages-Jeeptour von Chile nach Bolivien über die blendend weiße Einsamkeit der Salzwüste Salar de Uyuni ist das Highlight vieler Besucher Boliviens.  Boliviens südwestliche Ecke ist eine atemberaubende Sammlung von vielfältigen Landschaften: brodelnde Geysire, rauchende Vulkane, mit Flamingos übersäte Lagunen und die Salzwüste Salar de Uyuni bieten ein außergewöhnliches Farbspektrum. Die größte Salzebene der Welt mit 12.106m² liegt auf einer Höhe von 3.653m. Bei Trockenheit ist die Salar eine reine weiße Fläche mit dem großartigsten Nichts, das man sich vorstellen kann. Blauer Himmel, weiße Fläche und

Weiterlesen »

Chile: Besteigung des aktiven Vulkans Lascar

Heute ist es so weit und wir wollen unseren Vulkan, den Lascar besteigen. Der Lascar ist einer der aktivsten Vulkane Chiles, der letzte Ausbruch fand 2007 statt, bei der die Aschewolken über 300 m stieg. Der Lascar setzt sich eigentlich aus zwei Stratovulkanen zusammen, mit einem Kraterdurchmesser von 900 m. Um 6 Uhr werden wir von einem Pickup abgeholt. Unser Guide spricht nur gebrochen Englisch, sonst sind noch zwei ältere Brasilianerinnen dabei. Es ist noch dunkel, als wir zwei Stunden

Weiterlesen »

Chile: Flamingos und Marslandschaften in der Atacama Wüste

Die Atacama Wüste erstreckt sich im Norden Chiles und bietet Landschaften wie aus einem Science Fiction Film. Sie ist die trockenste Wüste außerhalb der Polarregionen auf einer Durchschnittshöhe von 3.000m. Die Hochebenen sind mit Lagunen, Salzwüsten und bizarren Felsformationen übersät. Hinter der kleinen Stadt San Pedro de Atacama herum erheben sich 5.000m hohe Vulkane in die Höhe, dampfen Geysire vor sich hin, brodeln heiße Quellen und bilden salzige Seen Lagunen. Trotz der vermeintlichen Lebensfeindlichkeit findet man pinke Flamingos, Vicuña-Herden und

Weiterlesen »

Chile: 24 Stunden Santiago de Chile

Die Hauptstadt Chiles ist eine quirlige, vielfältige Metropole mit Nachbarschaften („Barrios“), die jeweils ihren eigenen Charme haben. 40% aller Chilenen nennen Santiago de Chile ihr Zuhause. Museen, große grüne Parkanlagen, Cafés, historische Gebäude und Essensstände machen Santiago zu einem lebendigen Mix. Wir haben ziemlich genau 24 Stunden Zeit diese Stadt zu erkunden und nehmen soviel wie möglich davon mit. Um 5:30 Uhr morgens kommen wir in Santiago an. Es ist ziemlich diesig und kalt. Wir warten am Busbahnhof bis die

Weiterlesen »

Chile: Der W-Circuit – Wandern im Torres del Paine

Fast vertikal ragen die Granittürme von Torres del Paine über 2.000m über der patagonischen Steppe in den Himmel hinauf. Sie dominieren die Landschaft. Azurblaue Seen, gewundene Trails durch grüne Wälder, dröhnende Flüsse die man auf wackligen Brücken überquert, und ein großer leuchtend blauer Gletscher. Von riesiger Offenheit der Steppe zu zerklüfteten Bergregionen gekrönt von herausragenden Gipfeln. Außerdem gibt es hier Nandus, Kondore, Flamigos, Guanacos, Huemuls (andisches Reh), Puma, und viele andere Vogelarten. Unberechenbares Wetter verweigert einem jedoch manchmal die Sicht

Weiterlesen »
  • Suche

    Die Weltwanderin

    Annika
    Annika

    Ich bin verliebt in die Welt, ihre Berge und das Abenteuer. Seit jeher beschäftigt mich eine starke Sehnsucht nach einem intensiven Leben. Dabei bedeuten Wandern und Reisen für mich pure Freiheit und Glück. Auf diesem Blog lest ihr alles über meine Abenteuer auf der ganzen Welt

    Weltkarte

    Beliebte Beiträge