Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Hochtour

Hochtourenkurs am Großvenediger:
Lehrreich, aber erdend

Über den DAV haben wir einen Hochtourenkurs in der Venedigergruppe gebucht. Inhalte des Kurses sind Geländebeurteilung, Spuranlage, Tourenplanung, Orientierung, Seiltechnik, Methoden zur Bergung aus Gletscherspalten, Einführung in das Gehen mit Steigeisen und Benutzung des Pickels. Wir haben nun zwar schon ein paar Hochtouren hinter uns, wollen aber alles nochmal gescheit von Grund auf lernen, sodass wir nicht mehr nur mitgehen, sondern auch selbst komplett über Tour, Verhältnisse und Bergungsmaßnahmen im Bilde sind. Wir haben uns die Venedigergruppe einzig aus dem

Weiterlesen »

Hochtour auf den Similaun (3.606m)

Der Similaun gehört zu den einfachsten 3.000ern in den Alpen. Unweit vom Ötzi-Fundort reckt sich der 3.606m hohe Similaun in die Höhe, den man in einer einfachen Hochtour besteigen kann. Wir fahren am frühen Freitagnachmittag Richtung Ötztal und nachdem wir uns durch den Münchner Stau gekämpft haben, kommen wir gegen halb fünf am Parkplatz in Vent an. Aufstieg zur Similaunhütte Zuerst gehen wir ein kurzes Stück steil bergauf, was mit steifen Hochtourenschuhen gar nicht mal so angenehm ist. Dann aber

Weiterlesen »

Zuckerhütl: Skihochtour auf den
höchsten Gipfel der Stubaier

Das Zuckerhütl ist der höchste Gipfel der Stubaier Alpen. Dank Seilbahnunterstützung lässt sich dieser Firngipfel in einer kurzen Tour besteigen. Die letzten, steilen Meter zum Gipfel erfordern sogar eine Klettereinlage bis man die Aussicht verdient genießen kann. Die Wettervorhersagen verzeichnen einen Sommereinbruch und beste Bedingungen, weshalb wir uns spontan am Dienstag freinehmen um dies für die vielleicht letzte Skihochtour der Saison zu nutzen. Unser Ziel ist das Zuckerhütl (3.507m) – der höchste Gipfel der Stubaier. Früh um 5 Uhr starten

Weiterlesen »

Weißkugel: Erste Skihochtour gerockt!

Meine erste Skihochtour soll auf die 3.738m hohe Weißkugel führen, dem dritthöchsten Berg Österreichs. Der Weg dorthin verläuft durchaus anspruchsvoll über Gletscher, steile Firnhänge und schlussendlich über einen alpinen ausgesetzen Grat. Der landschaftliche Reiz der Tour und die Aussicht von diesem alles überragenden Gipfel sind es jedoch absolut wert. Wir brechen Samstagmorgen nach Vent in den Ötztaler Alpen auf. Unser Ziel: Die Weißkugel auf 3.738m. Wir parken oberhalb von Vent auf 2.000m Höhe bei den Rofenhöfen und begeben uns von

Weiterlesen »
  • Suche

    Die Weltwanderin

    Annika
    Annika

    Ich bin verliebt in die Welt, ihre Berge und das Abenteuer. Seit jeher beschäftigt mich eine starke Sehnsucht nach einem intensiven Leben. Dabei bedeuten Wandern und Reisen für mich pure Freiheit und Glück. Auf diesem Blog lest ihr alles über meine Abenteuer auf der ganzen Welt

    Weltkarte

    Beliebte Beiträge